MAIT

Spezialist für professionellen Pflanzenbau modernisiert seine IT- und PLM-Landschaft

Lemken GmbH & Co. KG

Experten für professionellen Pflanzenbau

Der Spezialanbieter Lemken stellt in siebter Generation landwirtschaftliche Geräte für Bodenbearbeitung, Aussaat und Pflanzenschutz her. Das Unternehmen gehört zu den führenden der Branche in Europa. Mit einem Drehpflüge-Marktanteil von über 40 % in Deutschland ist Lemken hier die Nr. 1.

NX und Teamcenter unterstützen Herstellung von landwirtschaftlichen Geräten

Zur Entwicklung und Konstruktion seiner Spezialmaschinen setzt Lemken auf das CAD-System NX und bei der PDM-Lösung auf Teamcenter – beides von Siemens PLM Software. Partner für Implementierung, Service und Support ist der Bochumer IT-Spezialist MAIT.

Die bis dato bei Lemken eingesetzten CAD/PDM-Systeme wirkten sich zunehmend geschäftskritisch aus. Das Anbinden produktionsnotwendiger Bereiche an die Teamcenter-Umgebung und die ständige Verfügbarkeit der Beauskunftungssysteme machten eine Aktualisierung des Gesamtsystems und die Bereitstellung einer hochverfügbaren IT-Architektur erforderlich.Teile der vorhandenen IT-Systemlandschaft genügten den inzwischen gestiegenen Verfügbarkeitsanforderungen nicht mehr und mussten ausgetauscht werden.

Neue IT-Systemarchitektur

Mit einem Windows-Cluster-Konzept wurde die geforderte Verfügbarkeit der PLM-Umgebung realisiert. Auf zwei von drei Clusterknoten wurde die Oracle Datenbanksoftware installiert. Fällt der Primärknoten aus, übernimmt der sonst inaktive zweite Knoten des Clusters alle Funktionen. Der für die Teamcenter-Umgebung eingesetzte Lizenzserver wurde auf dem 3-Node- Cluster installiert. Das garantiert eine hohe Verfügbarkeit der Systeme.


Sicherheitskonzept aktualisiert Um alle Sicherheitsaspekte der überarbeiteten IT-Systemlandschaft abzudecken, war eine Anpassung des Backup- und Recovery-Konzeptes erforderlich. Um während des Updates mögliche Fehlerquellen schnellstmöglich zu identifizieren, wurde zuerst die Teamcenter-Umgebung auf den neuesten Stand gebracht. Nach erfolgreicher Aktualisierung wurden anschließend die NX-Arbeitsplätze von der Version 6 auf NX 8.5 upgedatet. Der Projektaufwand dabei war beachtlich: heute sind bei Lemken 40 Workstation-Arbeitsplätze mit NX/Teamcenter ausgestattet und 70 weitere Arbeitsplätze an die Teamcenter-Umgebung angebunden. Der Projektverantwortliche und Technische Leiter Gottfried Giesen ist deshalb von der Zusammenarbeit mit MAIT überzeugt: »Eine gute Partnerschaft ist nur möglich, wenn die Chemie stimmt. Fairplay, Vertrauen und die Anerkennung der gegenseitigen Kompetenzen zeichnen diese echte Partnerschaft aus.«

Kompetente Planung

MAIT griff auf die bisher mit Lemken gemachten Erfahrungen sowie das gemeinsame Know-how zurück und bot einen realistischen Projekt-, Kosten- und Zeitrahmen für das Update. Am Ende stand nicht nur ein erfolgreich abgeschlossenes Projekt, sondern auch ein punktgenauer Abschluss inklusive Testphase und Schulung der Mitarbeiter.

»Einerseits bot MAIT als PLM-Spezialist die Möglichkeit, unsere NX/Teamcenter-Umgebung und die vorhandene Datenbasis zu optimieren. Andererseits sahen wir aber auch das außergewöhnlich gute Know-how von MAIT bei der Realisierung einer leistungsstarken, ausfallsicheren Serverumgebung«, so Bernd Simon, CAD/PDM-Systemadministrator und Projektleiter bei Lemken. Damit auch in Zukunft alles reibungslos und stabil läuft, nutzt Lemken den ständigen Service und Support – einschließlich regelmäßiger Schulungen und Workshops zu speziellen Tools und Anwendungen.

“Mehr Leistung und höhere Effizienz bei optimaler Sicherheit. Dies sind die Ziele, die wir mit dem Update unserer IT- und PDM-Systeme angestrebt und auch erreicht haben.”

Gottfried Giesen, Prokurist/Leiter Entwicklung, LEMKEN GMBH & CO. KG

Wir beraten Sie gerne.